Bootsverleih

Dienstag - Freitag von 15:00 - 19:00 Uhr. Letzte Ausleihe um 18:00 Uhr, ansonsten nach Absprache. Samstag, Sonntag, Feiertag: 10:00 - 19:00 Uhr Letzte Ausleihe um 18:00 Uhr, ansonsten nach Absprache. Montag ist Ruhetag (…wenn Montag Feiertag ist, dann ist der Dienstag Ruhetag)
Kommen Sie in entsprechender Kleidung. Achten Sie besonders auf passendes Schuhwerk! Tragen Sie keine Schuhe mit harten Sohlen und spitzen Absätzen oder Schuhe die schwarze Streifen/Striemen hinterlassen. Ziehen Sie ansonsten Ihre Schuhe aus, bevor Sie ins Boot steigen. Für Gepäck, Taschen, Rucksäcke etc. haben wir keine Abstellmöglichkeit und auch keine Versicherung. Fahrräder o.ä. müssen am Ufer geparkt werden. Sonnencreme, Hut, Mütze, nicht vergessen! Brille, Handy, Armbänder, Ketten und Geldbörse etc. gut verstauen oder gar nicht erst mitnehmen! …wenn weg, dann weg! Nur in den seltensten Fällen werden versunkene Wertgegenstände wieder geborgen. Achtung: Gold, Silber, Handys und Sonnenbrillen sind nicht magnetisch!
Die angegebenen Preise gelten pro Stunde und pro Boot. Erfragen Sie aber bitte vorher die Konditionen für längere Mietdauer, für Gruppen, Events, Kindergeburtstage, Klassenausflüge, Junggesellenabschiede, Firmenausflüge, sowie evtl. für Intensivbetreuung mit Sicherung und Begleitboot und Trainer. Die Preise weichen zum Teil erheblich von der normalen Bootsausleihe ab, je nachdem was gewünscht wird und wie viel Aufwand von uns betrieben werden muss.
a) unter der Woche ja, aber nur für Gruppen ab 10 Personen während der Öffnungszeiten (15:00 – 19:00 Uhr). Andere Abmachungen treffen wir mit Ihnen nach Absprache. Wir wollen flexibel auf die gewünschten Zeiten und Teilnehmeranzahl reagieren können. Deshalb sind konkrete Absprachen erforderlich, die rechtzeitig vorher getroffen werden müssen. b) An Wochenenden und Feiertagen reservieren wir generell keine Boote oder SUP´s, auch nicht für Gruppen und Vereine. Wenn wir reservieren würden, die Kunden nicht kommen und die wartenden Gäste kein Boot bekommen, ist die Verärgerung groß, die Kunden sind sauer und wir haben mit Zitronen gehandelt. Haben Sie deshalb Verständnis. Wir öffnen an Wochenenden und Feiertagen jedoch vormittags schon um 10:00 Uhr. Nach dem Motto „der frühe Vogel fängt den Wurm“ haben Sie die besten Chancen, je früher Sie kommen können. Ansonsten gibt es eigentlich immer genügend Boots-Alternativen, bis hin zur feuchtfröhlichen Warterunde im Restaurant oder auf der Terrasse.
Wenn Sie sich rechtzeitig vorher anmelden und Personalien hinterlegen, können Sie einen Gastschlüssel für unsere Schließanlage bekommen. Damit können Sie allein oder mit anderen Personen Stand Ups´s, Kajaks, Kanus oder Ruderboote rund um die Uhr benutzen (keine Elektro- und keine Motorboote). Voraussetzung ist, dass Sie (nach Einweisung) am Steg alleine zurechtkommen und die Sportgeräte selbst entnehmen und wieder gereinigt zurückstellen. Wir halten dann auch nachts für Sie, nach Beendigung Ihrer Tour, unsere Toiletten offen. Aufpreis pro Person pro Buchung 15,00 Euro. Unsere Hafenanlage ist videoüberwacht.
Kanu, Kajak, Tretboot, Ruderboot, SUP´s Mit diesen Bootstypen dürfen Sie überall auf dem Altrhein und dem Schwarzbach fahren. Den Schwarzbach müssen Sie bei Niedrigwasser unbedingt meiden, da er sehr flach und teilweise sehr steinig ist. Auf dem Altrhein aber können Sie stromauf ca. 6 Km bis nach Trebur fahren, stromab ca. 1 Kilometer bis zur Mündung des Altrheins. Auf keinen Fall dürfen Sie mit diesen Bootstypen auf den Großrhein fahren. Es besteht Lebensgefahr! Die Fahrrinne der Berufsschifffahrt verläuft direkt vor der Mündung des Altrheins in den Großrhein! Achtung: Vom 15. April bis 15. Juni eines jeden Jahres ist der Altrhein hinter dem Bootshaus bis nach Trebur wegen Vogelbrut und Fischlaich für alle Fahrzeuge gesperrt. In dieser Zeit dürfen alle Fahrzeuge nur den Bereich vom Bootshaus bis zur Mündung (ca. 1000 Meter) befahren Elektroboote Der Altrhein ist vom Bootshaus bis zur Mündung des Altrheins in den Großrhein für E-Boote befahrbar. Die Strecke beträgt ca. 1000 Meter vom Bootshaus bis zur Mündung. Fahren Sie auf gar keinen Fall mit dem E-Boot auf den Großrhein. Es besteht die Gefahr, dass das Boot nicht gegen die Strömung ankommt und abgetrieben wird. Die Fahrrinne der Großschifffahrt verläuft unmittelbar vor der Mündung des Altrhein. Der Altrhein hinter dem Bootshaus bis nach Trebur ist für Elektroboote und Motorboote ganzjährig gesperrt. Motorboote 5 PS, führerscheinfrei Sie können mit unseren Motorbooten, 5 PS, die führerscheinfrei sind, von unserem Hafen mit der Strömung bis zur Mündung des Altrheins und -wenn Sie wollen- auch auf den Großrhein hinaus fahren. beachten Sie, dass -je nach Personenanzahl- ein Boot mit 5PS nur sehr langsam vorankommt. Also: vorausschauend fahren und manövrieren! Der Altrhein hinter dem Bootshaus bis nach Trebur ist für Elektroboote und Motorboote ganzjährig gesperrt. Achtung! Bleiben Sie auf dem Großrhein respektvoll weit weg von der Berufsschifffahrt. Es besteht Lebensgefahr durch den Sog der riesigen Schrauben (Strudel) und dem Bugschwell (Wellen) der dicken Pötte!
Nein, aber Sie sind als Schiffsführer/Kapitän grundsätzlich und voll umfänglich allein verantwortlich für die Crew und das Boot. Bei groben Verstößen (z.B. Alkohol, Drogen etc.) verlieren Sie auch Ihren Kfz-Führerschein! Die Wasserschutzpolizei kontrolliert mit Vorliebe gerade die privaten Bootsleute!
ja, allerdings müssen Sie das Boot anschließend picobello reinigen, sauber und trocken zurückgeben, sonst entstehen Reinigungskosten von 15,00 Euro oder mehr!
Ja klar, weil Angler immer mindestens 3 Stunden brauchen, um die riesigen Altrhein-Welse, Hechte und Zander zu drillen, die sich zuhauf im Fluss tummeln. Die Preise sind abhängig vom Bootstyp (Motor- oder Ruderboot) und der Länge der Ausleihe. Bitte vorher konkret anfragen und Ausleihe vereinbaren. 2 Gewichtsanker können kostenlos gestellt werden. Das Boot muss gereinigt und trocken zurückgegeben werden, ansonsten sind 15,00 Euro für die Reinigung zu entrichten. Wenn die Ausleihe über Nacht erfolgen soll, sind die Personalien und ggf. ein Pfand zu hinterlegen
Ja, aber: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, je nach Gruppengröße, sozialem Status und der Leihzeit. Fragen Sie rechtzeitig an und/oder lassen Sie sich beraten und ein Angebot machen. Denn je nach Aufwand und gewünschtem Service wird es für Gruppen nicht billiger, sondern teurer. Wenn also z.B. weniger Gäste kommen als angemeldet, oder verschiedene Wasserfahrzeuge nacheinander ausprobiert werden sollen, oder -um keine Arbeit zu haben- die Fahrzeuge ungereinigt zurückgegeben werden sollen, dann langt der normale Preis nicht. Nicht die Menge macht es, sondern die Ansprüche und Wünsche der Gäste. Also, bitte vorher die Konditionen absprechen!
a) Tretboot, Ruderboot, Kanu, Kajak, SUP [14 Jahre] b) Elektroboot [16 Jahre] c) Motorboot [16 Jahre]
Motorboote und Elektroboote max. 4 Stunden (Sprit alle, Batterie leer) alle anderen Boote nach Vereinbarung
nein, …das wäre reine Geldmacherei und ist nicht notwendig. Sie bekommen aber eine Einweisung. im Grund genommen gilt der § 1 der StVO auch auf dem Wasser. Kennen Sie ihn noch?
Nein, auch wenn Sie eine Gruppe sind, die bei uns Boote und SUP´s mietet. Bitte keine fremden Boote, bzw. SUP´s im Hafen!
Nein. Von uns aus besteht keine Versicherung. Prüfen Sie Ihre persönliche (Unfall-) Versicherung(en). Manche privaten Haftpflichtversicherungen übernehmen die Schäden an Personen oder Sachen (Booten, Propeller, Grundberührung)), manche nicht! (Sportschädenversicherung?) Ansonsten sind Sie für entstandene Schäden persönlich in voller Höhe haftbar. Unterschätzen Sie das Risiko nicht.
Als Bootsführer und Erwachsene/Eltern/Erziehungsberechtigte entscheiden Sie selbst, wen Sie mit an Bord nehmen und damit automatisch auch die Verantwortung übernehmen. Sie übernehmen als Bootsführer (Kapitän) die Haftung für die Passagiere und das Boot, sowohl zivilrechtlich, als auch strafrechtlich. Die maximale Personenanzahl pro Boot darf nicht überschritten werden. Sie dürfen außerhalb des Hafens keine zusätzlichen Passagiere an Bord nehmen.
Auf Wunsch und Nachfrage stehen Schwimmhilfen in großer Anzahl für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene zur Verfügung.
Nein, Nein und nochmals Nein! Die Ufer sind steinig, felsig, oder schlammig. Sie versinken beim Aussteigen bis zur Brust im Mulm (Schlamm) und versauen beim Einsteigen das Boot total! Wenn es sich absolut nicht vermeiden lässt (z.B. schwache Blase) muss das Boot picobello trocken und sauber zurückgegeben werden, ansonsten entstehen Reinigungskosten von mindestens 15,00 Euro.
eigentlich nein. Tun Sie es trotzdem, muss das Boot sauber und trocken zurückgegeben werden, sonst entstehen Reinigungskosten von mindestens 15,00 Euro. Achtung: je nach Bootstyp und Schwimmer kann es sehr schwer werden, nach dem Ausstieg wieder an Bord zu kommen. Unterschätzen Sie auch die Fließgeschwindigkeit des Rheins nicht, wenn Sie auf dem Großrhein sind. Selbst bei Niedrigwasser ist es unmöglich gegen die Strömung anzuschwimmen.

Restaurant / Kiosk

Dienstag bis Freitag von 15:00 Uhr bis 22:00 Uhr, warme Küche von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr Samstag, Sonntag, Feiertag von 12:00-22:00 Uhr, warme Küche von 12:00 Uhr bis 21:00 Uhr Montag ist Ruhetag (…wenn Montag Feiertag ist, dann ist der Dienstag Ruhetag)
Dienstag - Freitag von 15:00 - 19:00 Uhr. Letzte Ausleihe um 18:00 Uhr, ansonsten nach Absprache Samstag, Sonntag, Feiertag: 10:00 - 19:00 h Letzte Ausleihe um 18:00 h, ansonsten nach Absprache Montag ist Ruhetag (…wenn Montag Feiertag ist, dann ist der Dienstag Ruhetag)
Reservierungen sind nur im Restaurant möglich, nicht auf der Terrasse. Bei größeren Gruppen und Gesellschaften bitte rechtzeitig nachfragen, da wir für maximal 30-35 Personen Platz im Restaurant haben. Auf der Terrasse sind grundsätzlich keine Reservierungen möglich. Bei kleinerer Personenanzahl, z.B. 6 – 8 Personen, können Sie -trotz Reservierung im Restaurant- aber gerne auch auf die Terrasse wechseln, wenn dort noch genug Platz ist.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine sehr umfangreiche Karte präsentieren können. Wir schwimmen auf dem Wasser und haben sehr, sehr wenig Lagermöglichkeit. Dafür bekommen Sie das, was Sie bestellen, tagesfrisch und -je nachdem- knackig oder zart auf den Teller. Gerne nehmen wir auch Ihre Anregungen entgegen und freuen uns über eine anschließende gute Bewertung von Ihnen. Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen.
Gerne richten wir Ihnen Ihr Fest aus. Das gilt sowohl für den Restaurantbesuch, als auch für ein zünftiges Bootsvergnügen. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit der Kombination: Erst Bootfahren und anschließend ein leckeres Essen im Restaurant. Für Ausgestaltung und Speisekarte bei Gesellschaften und Events sprechen Sie unseren Küchenchef Klaus Faber an, der seine vielgelobte Kochkunst in renommierten Häusern im In- und Ausland erworben hat, der sich aber auch nicht zu schade ist, an Kindergeburtstagen „Chicken Nuggets“ mit Soße süßsauer aufzutischen. Dieses Angebot gilt leider für Dienstag bis Freitag, an Wochenenden nur auf individuelle Anfrage

Gastliegeplätze

Gäste sind uns stets willkommen. Genauso froh wie es unsere Bootsleute sind, wenn sie unterwegs in fremden Häfen einen Platz zur Übernachtung bekommen, so sehr sind wir bemüht, Ihnen bei Ihrem Besuch einen passenden Gastplatz bieten zu können. Das klappt umso besser, wenn Sie sich rechtzeitig anmelden und Bootsgröße und Verweildauer angeben. „Fische und Gäste stinken am dritten Tag“ (Benjamin Franklin). Aber so krass wird das bei uns nicht gesehen. Tatsache ist jedoch, dass unser Hafen von sehr vielen Wassersportlern der Region und auch von weither geschätzt und gezielt angefahren wird. Bitte haben Sie deshalb Verständnis dafür, dass wir Ihnen nur in Ausnahmefällen einen längeren Aufenthalt als 3 Übernachtungen ermöglichen können. Zurzeit kostet die Übernachtung für Boote bis 8 Meter 16,00 Euro, darüber 20,00 Euro. Darin enthalten ist Dusche und Wc, sowie Restmüll in Kleinstmengen, Strom und Wasser, (Stromzähler erforderlich bei Heizung und Klimaanlage) Bei Rückfragen erreichen Sie uns im Verwaltungsbüro in Trebur telefonisch von Mo.-Fr. von ca. 9:00h bis 12:00h unter 06147-8015, info@bootshaus-haupt.de. Das Hafenbüro ist telefonisch nur zu den angegebenen Öffnungszeiten des Restaurants und des Bootsverleihs (siehe oben) erreichbar.